Wie verwendet man den Wasserstab?

Die Informationen und Schwingungen müssen vom Wasserstab in das Trinkwasser gelangen:

Füllen Sie Ihr Trinkwasser in eine Glasflasche und stecken Sie den Wasserstab hinein. Der Stab hängt frei in der Flasche, Luft ist verdrängt, und die Kugel am Ende des Stabes verschließt die Flasche. So wird Ihr Trinkwasser mit den wirksamen Essenz-Informationen versehen.

Es wird empfohlen, den Wasserstab mindestens 10 Minuten lang in der Flasche zu belassen. Danach ist Ihr Trinkwasser wirkungsvoll belebt. Ein längerer Verbleib des Wasserstabes in der Flasche intensiviert die Wirkung.

Der Wasserstab lässt sich auch direkt in jede handelsübliche Getränkeflasche hängen, ein Umfüllen des Getränkes ist nicht erforderlich.

Darüberhinaus lässt sich der Wasserstab vielfältig zur Geschmacksveredelung einsetzen. Gerade auch kohlensäurehaltige Getränke lassen sich mit dem Wasserstab behandeln, ohne dass die Kohlensäure entweicht.